Autor Thema: Fragen zu KAWECO Colleg  (Gelesen 3108 mal)

Alfred

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • E-Mail
Fragen zu KAWECO Colleg
« am: 20. September 2007, 10:23:51 »
Hallo an das Forum,

bin neu hier und auf der Suche nach Informationen über den Kaweco Colleg in diesem Forum angekommen.

Habe im WWW und speziell hier schon einiges an Informationen über den Colleg entdeckt - trotzdem sind ein paar Fragen offen geblieben, die mir evtl. von Euch beantwortet werden können...
... erworben wurde er von meinem Vater so um 1930 (?) und hat folgende Beschriftungen:

\"COLLEG\" darunter \"KAWECO-FABRIKAT\" auf der Drehkappe zum Befüllen steht \"55A\" darunter \"SM\"; die Feder ist beschriftet mit \"BER-\" darunter \"CONTRA\" und darunter befindet sich das KAWECO-Logo.
Problem ist die Kappe, die nicht zum Füller gehört. Sie hat zwar auf dem Messing-Clip auch das KAWECO-Logo, paßt aber nicht weil zu groß und entspricht auch nicht den Bildern, die ich von dem Füller gesehen habe.
Ansonsten hat er so seine Gebrauchsspuren; schreibt sich jedoch ganz wunderbar (nachdem ich ihn wieder mit Wasser \"gangbar\" gemacht habe).

Wer von Euch kann mir bitte nähere Angaben zu diesem Füller machen und macht es Sinn, ihn fachgerecht überarbeiten zu lassen? Und habe ich die Chance, eine Original-Kappe zu finden?

Noch ein wenig an Info über mich zu Thema \"Füller\": ich schreibe sehr gerne mit diesen Schreibgeräten; in der Hauptsache mit einem Nachbau des KAWECO-Sport oder mit den Patronenfüllern aus meiner Schulzeit (60erJahre).

Vielen Dank schon mal im voraus für die Infos.

Grüsse von der Elbe an das Forum
Alfred

hotap

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.109
Re:Fragen zu KAWECO Colleg
« Antwort #1 am: 20. September 2007, 12:30:54 »
Tja Alfred, nun ist die Elbe allerdings ein großer, langer Fluß.

Aber zuerst einmal herzlich willkommen hier im Forum.

Wissenswertes bzw. viele, viele Infos über Kaweco findest du hier: http://www.gutberlet.com/shop/Veroeffentlichungen_06/KAWECO_history.php

Da ich nicht weiß, ob du am Ende, im mittleren oder unteren Teil der (deutschen?) Elbe wohnst, trotzdem hier ein kleiner Hinweis.

Dann möchte ich Dir noch die Sammlerbörse ans Herz legen, die am 03.10.2007 in Hamburg stattfindet. Infos findest du hier http://www.cas1996.de/ dann auf Termine klicken.
Einen Bericht über die letztjährige Börse, sowie eine Fotoshow  findest du unter anderem hier. http://www.cas1996.de/boersen.php?height=395&width=600 Etwas nach unten scrollen.

Auf dieser Börse haben auch einige Sammler Ersatzteile dabei. Wenn du nicht zu weit von Hamburg wohnst, würde ich sagen…nix wie hin am 03.10.

Leider kann ich dir sonst nichts zu deinem (Füller) Problem sagen.

Viele Grüße
Günter

Alfred

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • E-Mail
Re:Fragen zu KAWECO Colleg
« Antwort #2 am: 21. September 2007, 14:35:36 »
Hallo Günter,

danke für Deine Antwort.

Sie ist in der Tat lang und groß - die Elbe. Und da ich am unteren Teil (Nähe Hamburg) wohne, ist Dein Hinweis auf die Sammlerbörse Hamburg sehr interessant. Wir haben zwar eine Familienfeier an diesem Tag - aber mal sehen ...
Die CD habe ich vorgemerkt, evtl. finde ich ja dort ein paar Infos ...

Viele Grüße
Alfred