Autor Thema: - Dreistes - Angebot von Fakes bei Ebay ...  (Gelesen 3688 mal)

steiner

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.898
- Dreistes - Angebot von Fakes bei Ebay ...
« am: 23. Juli 2006, 09:22:37 »
Hallo liebe Community Mitglieder,

hier ein Link zu dem wohl ungewöhnlichsten Angebot von Fälschungen, das ich bisher gesehen habe.

http://cgi.ebay.de/1A-Herren-Armbanduhr-MONTBLANC-Timewalker-Repl-NEU-ovp_W0QQitemZ330010572240QQihZ014QQcategoryZ57707QQrdZ1QQcmdZViewItem


Da verkauft doch tatsächlich ein professioneller Verkäufer seine Fälschungen bei Ebay! Sogar 14 Tage Rückgaberecht gibt es.

... und mit der aktuellsten Rechtssprechung scheint sich der Verkäufer auch auszukennen, denn er verweist Spaßbieter rechtlich korrekt in ihre Schranken.

Leider scheint er aber \"vergessen\" zu haben, dass der Verkauf von Fälschungen in Deutschland generell verboten ist, da hilft auch kein Disclaimer.

Besonders \"eigensinnig\" ist aber die Beschreibung ... die ist wirklich lesenswert. Manchmal kann man sich nur wundern, was es für Leute gibt :S

Viele Grüße
Michael

Post geändert von: steiner, am: 23/07/2006 09:26
_____________

penparadise

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.519
Re:- Dreistes - Angebot von Fakes bei Ebay ...
« Antwort #1 am: 23. Juli 2006, 11:26:14 »
Moin Michael,

die Beschreibung ist wirklich gut
- aber ebenso wie die Uhr natürlich abgekupfert.

Dazu die Dreistigkeit, mit \"0\" Bewertungen schon als
ein verifiziertes eBay-Mitglied aufzutreten.

Das könnte allerdings - wenn das nicht auch \"getürkt\"
ist - Montblanc den Zugriff erleichtern.

Warten wir\'s mal ab, wie lange das Angebot besteht ...

\'n schönen Sonntag noch,
Axel
LG Axel

Montblanc-Sammler seit 1968.
Spezialgebiete:
Alles von 1906 - 1939,
Meisterstücke 1924 - 1959,
Limiteds 1992 - 2006.
bitte keine PMs schicken

penparadise

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.519
Re:- Dreistes - Angebot von Fakes bei Ebay ...
« Antwort #2 am: 23. Juli 2006, 11:51:12 »
... der Verkäufer tritt auch unter einem anderen Namen
auf.

Interessant ist festzustellen, wo er seine Bilder
hinterlegt hat - dann kommt man auf \"Adrian van Aandersan\"
und über eBay dann z.B. zum Angebot:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=49381&item=8949766108

Auch die anderen, auf seinem Server hinterlegten Images
zeigen Replikas und Fakes = ein ganz schlimmer Finger!

Und fast alle Angebote werden mit \"privater Bieterliste\"
verschleiert, was es einem unmöglich macht, die Bieter
zu warnen. - Erstaunlich aber ist, dass dieser Buhmann
so viele positive Bewertungen bekommen hat. Sind denn
die Bieter alle sooo dumm?!?

Nun ja, die Bieter haben schon selber Schuld, wenn sie
auf solche Angebote reinfallen.

Beste Grüße,
Axel
LG Axel

Montblanc-Sammler seit 1968.
Spezialgebiete:
Alles von 1906 - 1939,
Meisterstücke 1924 - 1959,
Limiteds 1992 - 2006.
bitte keine PMs schicken

FLP

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 183
    • E-Mail
Re:- Dreistes - Angebot von Fakes bei Ebay ...
« Antwort #3 am: 23. Juli 2006, 12:04:00 »
Einen schönen Sonntag euch allen!
Was mich am Angebot etwas verwirrt ist die abgebildete Box: Verkauft Montblanc seine Uhren wirklich in ROTEN und nicht in SCHWARZEN Boxen. Die Box wirkt etwas wie eine Omegaverpackung mit Montblancaufdruck.
Außerdem verwundert mich die „Qualität“ der Fälschung: Die Uhr ist die erste Fälschung mit einem Automatikwerk. Wenn es tatsächlich stimmt was im Angebotstext stimmt, dann muss der Verkäufer die Uhr für mindestens € 300 verkaufen, damit er überhaupt Gewinn macht. Oder das Werk muss von so minderer Qualität sein, dass es den Transport zum Kunden nicht übersteht.

Der Angebotstext ist wirklich lesenswert und hat mich an der Anschaffung meiner neuen Uhr zweifeln lassen: Seit ich meine neue Uhr (eine Tag Heuer, da alle schönen Montblancautomatikchronographen weit außerhalb meiner finanziellen Reichweite liegen) haben sich weder meine Schulnoten (viel besser gehen sie auch kaum (-;) noch meine Chancen auf einen Ausbildungsplatz/ Studienplatz an einer „guten“ Uni signifikant verbessert! Wo bleibt also der versprochene Aufschwung in Beruf und Karriere ?! (-;

Genießt das schöne Wetter
 Frederik

steiner

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.898
Re:- Dreistes - Angebot von Fakes bei Ebay ...
« Antwort #4 am: 23. Juli 2006, 12:04:43 »
Moin Axel,

gut gesehen !!

besonders interessant finde ich immer seine Disclaimer, so auch diesen hier:

Zitat
Disclaimer: Wegen der Vielzahl von erhältlichen TIFFANY Modellen können wir - trotz bester Lieferanten - derzeit keine Aussage zur Autentizität machen. Wir bitten um Verständnis.


oder der hier:

Zitat
Disclaimer: Wir handeln mit Lagerware. Wegen der Vielzahl von erhältlichen Marken-Artikeln können wir trotz bester Lieferanten keine Aussage zur Autentizität machen. Die Prüfung jedes einzelnen Artikels läßt sich wegen des Zeitaufwandes nicht realisieren. Wir bitten um Verständnis.



Verständnis dafür, dass jemand Fakes verkauft ??!

Viele Grüße
Michael
_____________

hotap

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.103
Re:- Dreistes - Angebot von Fakes bei Ebay ...
« Antwort #5 am: 23. Juli 2006, 12:43:56 »
Hallo Axel,
liebe Freundinnen und Freunde,


penparadise schrieb:
Zitat
Dazu die Dreistigkeit, mit \"0\" Bewertungen schon als
ein verifiziertes eBay-Mitglied aufzutreten.

Das könnte allerdings - wenn das nicht auch \"getürkt\"
ist - Montblanc den Zugriff erleichtern.


ein Freund von mir hat sich damals auch erst als verifiziertes Mitglied registrieren lassen, bevor er seine ersten Artikel bei (oder heißt das auf?) ebay zum Verkauf angeboten hat.
Er hat sich bei der Deutschen Post AG, anhand seines Personalausweises, bestätigen lassen das „ER\" wirklich \"ER“ ist und unter der bei ebay hinterlegten Adresse wohnhaft ist.
Dieses Formular mit amtlichem Stempel musste dann an ebay geschickt werden. Natürlich mit einigen Euros an Gebühren.

Siehe auch: http://pages.ebay.de/help/buy/buyer_idverify.html

Von daher dürfte es Montblanc leicht sein, Zugriff auf seine Daten zu bekommen.

Allerdings weiß ich jetzt nicht, wie und wo man bei der Deutschen Post AG bei diesem PostIdent-Verfahren etwas „türken“ kann.
Aber heutzutage ist ja (fast) alles möglich.

Einen schönen sonnigwarmen Restsonntag noch

Alles Gute
Günter

penparadise

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.519
Re:- Dreistes - Angebot von Fakes bei Ebay ...
« Antwort #6 am: 24. Juli 2006, 17:27:36 »
Moin Günter,

ich meinte mit \"getürkt\" nicht die Verifizierung durch eBay an sich, sondern wollte in Frage stellen, ob der Anbieter nicht einfach nur das \"Siegel\" verwendet, ohne wirklich verifiziert zu sein...
(Mit html-Programmierung ist heute doch fast alles möglich)

Beste Grüße,
Axel
LG Axel

Montblanc-Sammler seit 1968.
Spezialgebiete:
Alles von 1906 - 1939,
Meisterstücke 1924 - 1959,
Limiteds 1992 - 2006.
bitte keine PMs schicken

hotap

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.103
Re:- Dreistes - Angebot von Fakes bei Ebay ...
« Antwort #7 am: 24. Juli 2006, 21:14:38 »
Oh Gott-o-gott Axel,

penparadise schrieb:
Zitat
sondern wollte in Frage stellen, ob der Anbieter nicht einfach nur das \"Siegel\" verwendet, ohne wirklich verifiziert zu sein...
(Mit html-Programmierung ist heute doch fast alles möglich)

was kann denn da noch alles getürkt werden? Dann ist ja fast nichts mehr sicher auf/bei ebay. :ohmy:

Viele Grüße,
der jetzt etwas nachdenkliche
Günter