Autor Thema: RIC LEI  (Gelesen 5358 mal)

hotap

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.109
RIC LEI
« am: 13. April 2005, 20:15:45 »
Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand von Euch helfen. es geht um einen Safety von RIC LEI.
Herausgefunden habe ich, das RIC LEI die Abkürzung von Richter Leipzig ist.
Von wann bis wann diese Firma Füllhalter herstellte, keine Ahnung.

 

Diesen Safety habe ich schon lange in meiner Sammlung und habe diesen auch unter der Marke RIC LEI in „meiner Sammlungsbuchführung“ einsortiert.
Der Füllhalter ist geschlossen ca. 13,5 cm lang und hat einen Schaftdurchmesser von ca. 17mm.

Der einzige Hinweis auf RIC LEI bei diesem Füllhalter befindet sich auf der Feder. Falls es auf dem Foto nicht gut zu erkennen ist, so ist folgendes auf der Feder zu lesen: RIC LEI 14K Gold und eine 6 im Kreis.
Sonst befindet sich kein weiterer Hinweis auf dem Füllhalter.

Gesehen habe ich aber schon zwei, drei andere Safetys, die auch als RIC LEI angeboten worden waren. Diese hatten auch alle den weißen Kappenabschluss.
Und einen Aufdruck der Firma auf der Kappe.

Lange Rede, kurze Frage!
Kann es sein das bei meinem (mit der Zeit) der Aufdruck RIC LEI auf der Kappe verschwunden ist?

Ich habe ja bei meinem Montblanc Safety Nr. 15 ein ähnliches Phänomen. Da ist ja auch der Aufdruck Füllhalter-Spezial-Geschäft Königsberg, Pr. fast verschwunden.

Danke.

Viele Grüße
Günter

STIFT

  • Gast
Re:RIC LEI
« Antwort #1 am: 16. April 2005, 19:47:18 »
hallo!
ich hab auch einen achtkantsafty ohne firmenlogo,den gleichen wie auf dem bild.und einen großen mit aufschrift.
ich hoffe ich kann dir mit der info helfen,mehr hab ich auch nicht über die brüder aus leipzig.
m.l.g. aus wien
stift

Post geändert von: stift, am: 2005/04/16 19:51

STIFT

  • Gast
Re:RIC LEI
« Antwort #2 am: 16. April 2005, 19:53:34 »
hallo
noch ein versuch mit dem bild

STIFT

  • Gast
Re:RIC LEI
« Antwort #3 am: 16. April 2005, 19:56:31 »

STIFT

  • Gast
Re:RIC LEI
« Antwort #4 am: 16. April 2005, 20:04:20 »
oha
funktioniert nicht,wenn du willst schick ich dir das bild per mail.
meine ad:
stiftpen@yahoo.de
tut leid
stift

Post geändert von: stift, am: 2005/04/16 20:09

hotap

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.109
Re:RIC LEI
« Antwort #5 am: 17. April 2005, 12:10:20 »
Hallo Stift,

vielen Dank für das Foto und die Infos über/von Ric Lei.

Dann müssen die Brüder Richter damals ja „Böse Buben“ gewesen, wenn diese ihre Füllhalter weit unter Preis der anderen Hersteller angeboten haben.

Viele Grüße
Günter

penparadise

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.519
Re:RIC LEI
« Antwort #6 am: 19. April 2005, 19:57:58 »
Tja, es hat ihnen aber dennoch nichts genützt. Unter Preis zu verkaufen führt schneller in die Versenkung als viele glauben ...

Moin Günter, moin Stift,

Ric-Lei war \'anundfürsich\' gar keine sooo schlechte Marke und die Qualität war sogar eher überdurchschnittlich, nur hatten sie wohl nicht eine so geniale Marketing Abteilung und wohl auch keine so große Kapitaldecke, dass sie gegen die Großen \"anstinken\" konnten.
Richter ist meiner Kenntniss nach vor oder während des Zweiten Weltkrieges vom Markt gegangen. Ganz sicher waren sie nach dem Kriege nicht mehr aktiv.
Woran sie gescheitert sind, weiss ich leider auch nicht. Aber vielleicht kann da einer von den dort in der Nähe aktiven Sammlern  :whistle: mal Nachforschungen anstellen?!?  Wie schaut\'s damit aus, Michael?

Besten Gruß,
Axel
LG Axel

Montblanc-Sammler seit 1968.
Spezialgebiete:
Alles von 1906 - 1939,
Meisterstücke 1924 - 1959,
Limiteds 1992 - 2006.
bitte keine PMs schicken