Autor Thema: Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen  (Gelesen 11490 mal)

tomuch

  • Gast
Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« am: 14. März 2005, 12:45:28 »
er ist ungefähr Mozartgrösse
 


Aristokrat steht drauf

Post geändert von: tomuch, am: 2005/03/14 12:48

fountainpen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Re:Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« Antwort #1 am: 14. März 2005, 16:53:13 »
Ziemlich stark verfärbt und kein Montblanc, eher zum üben geeignet wie man einen Füllhalter zerlegt, oder für Polierversuche.

Gruß

HMS

steiner

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.898
Re:Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« Antwort #2 am: 14. März 2005, 17:14:06 »
laut Lambrou Buch handelt es sich bei \"Aristo\" um einen dänischen Hersteller, \"Aristokrrat\" habe ich demgegenüber nirgends finden können... ist wohl ein eher \"weniger bedeutender\" Hersteller.

Gruß,
Michael
_____________

st0352

  • Gast
Re:Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« Antwort #3 am: 15. März 2005, 07:59:30 »
Aristokrat ist eine deutsche Manufaktur gewesen, wie die Abkürzung Ges.(-etzlich) Gesch.(-ützt) belegt. Sebastian

tomuch

  • Gast
Re:Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« Antwort #4 am: 15. März 2005, 08:08:26 »
na hat jemand ne alterschätzung

penparadise

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.519
Re:Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« Antwort #5 am: 16. März 2005, 15:53:44 »
Auf Grund der Materialien tippe ich auf Ende der 30er Jahre. Aber ich kann HMS nur zustimmen: Nicht sammelwürdig und allenfalls für Testversuche gut.

Axel
LG Axel

Montblanc-Sammler seit 1968.
Spezialgebiete:
Alles von 1906 - 1939,
Meisterstücke 1924 - 1959,
Limiteds 1992 - 2006.
bitte keine PMs schicken

FFF

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • E-Mail
Re:Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« Antwort #6 am: 17. März 2005, 07:14:27 »
Hallo,
ich habe schon seit einiger Zeit dieses Forum beobachtet und finde es gut Infos von Kollegen zu bekommen und auch Fragen an Fachleuten weiter zu geben.
Jetzt habe ich den Aristokrat - Füller gesehen und die Empfehlung das gute Stück als Übungszweck zu verschleudern. Zugegeben die Bilder zeigen, dass der Füller stark gebraucht, nicht viel gepflegt und von einfacher Qualität ist.
Ich besitze auch fünf Füller der Marke Aristokrat und habe folgendes herausgefunden.
Die Marke stammt aus Nürnberg. In den 50er Jahren zog der Chef der Marke von Behörde zu Behörde, zu verschiedenen Ämtern und Büros und verkaufte seine Hausmarke Aristokrat Kolbenfüller. Es gab die Füller in der Größe \"MB-Mozart\" bis \"MB 149\". Der Große hatte sogar eine 18 kt. Goldfeder. Die anderen  waren mit einer 14 kt. Goldfeder ausgestattet und teilweise mit einer Guilloche verziert. Die verwendeten Materialien waren Hartgummi und Zelluloid. Die Kolben waren aus Kork und sind i.d.R. geschrumpft. Vor ca. fünf Jahren hat die Firma (Familie) Lennert aus Nürnberg Restposten, in begrenzter Auflage  verkauft. Ich glaube dort befinden sich auch die Namensrechte. In einer Ausgabe des Magazins \"Kult am Pult\" war sogar ein kleiner Artikel zum Jubiläum der Firma Lennert.
Es muss nicht immer ein Montblanc oder Pelikan sein. Auch eine kleine fränkische Hausmarke kann Freude machen.
So, mein erster Beitrag - ich hoffe, ich konnte etwas Licht einbringen
 ;)
Viele Grüße an alle
FFF

Karsten

  • Gast
Re:Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« Antwort #7 am: 22. Juli 2005, 05:39:52 »
Hallo zusammen.


Durch einen großen Zufall habe ich dieses Thema gefunden.

Ich habe zwei dieser Füller (Nachlass) und beide scheinen einwandfrei in Ordnung zu sein (Bilder vorhanden).

Durch die 18 Karat-Feder scheinen es \"Große\" zu sein.

Kann mir jemand sagen, was die wert sind und wo man so etwas veräußert?

Vielen Dank für die Hilfe!!

penparadise

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.519
Re:Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« Antwort #8 am: 26. Juli 2005, 20:10:52 »
Nein, Karsten, das kann Dir keiner sagen - Aristokrat ist nun mal keine sammelwürdige Marke und daher werden sie auch kaum auf eBay auftauchen.
Mach gute Bilder, eine nette Story und biete sie mit einem Startpreis von 1,00 Euro plus Versandkosten an und warte ab, was passiert. Bei mehr als 10,00 Euro hast Du sicherlich ein gutes Geschäft gemacht.

Besten Gruß,
Axel
LG Axel

Montblanc-Sammler seit 1968.
Spezialgebiete:
Alles von 1906 - 1939,
Meisterstücke 1924 - 1959,
Limiteds 1992 - 2006.
bitte keine PMs schicken

FFF

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • E-Mail
Re:Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« Antwort #9 am: 26. Juli 2005, 20:57:06 »
Hallo Axel,

dieses Urteil ist etwas hart. Ich halte Plastiktüten auch nicht für sammelwürdig und es gibt doch Leute die danach suchen.
Aristokrat ist eine alte Füllermarke, die es heute nicht mehr gibt. Es gab verschiedne Modelle, vom Damenfüller bis zum Herrenmodell. Warum soll ein schönes, gutes Modell, welches funktionstüchtig und ohne Beschädigungen ist, mit einer hochwertigen Feder ausgestattet, nicht auch Preise erzielen, die in den Kategorien der häufig anzutreffenden Pelikan 400 liegen?
Ich kaufe nicht nur nach Marken, sondern was mich persönlich anspricht und mir gefällt. Vorausgesetzt ich kann es mir leisten!
Wenn jeder das gleiche sammelt ...das Thema wurde allerdings schon irgendwo behandelt.

Viel Glück beim Suchen
FFF

steiner

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.898
Re:Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« Antwort #10 am: 27. Juli 2005, 09:12:16 »
Hallo FFF,

klar sind alte Füllhalter etwas schönes, aber sind wir mal ganz ehrlich, sie sind eben nicht so wertvoll wie andere Schreibgeräte wie von Pelikan und MB. Der \"Wert\" ergibt sich eben vor allem danach, wie gesucht ein Schreibgerät ist.
 
Ich selbst sammle Montblanc, nehme auf einem Flohmarkt aber auch alles an DDR-Füllhaltern mit. Für letztere gebe ich aber nie mehr als 2-3 Euro aus, auch wenn es an sich schöne Füllhalter sind.

Ich suche aber noch einen ganz speziellen DDR-Füllhalter (um genau zu sein, das Modell, das meinem ersten Füllhalter entspricht. Für diesen Füllhalter würde ich sicher 10x so viel bezahlen als sonst.

Was ich letztendlich sagen will: Axel hat Recht, auch wenn\'s eben hart ist.
\"Wertvoll\" ist vor allem das, was selten und von vielen gesucht ist. \"Wert\" ist andererseits auch eine ganz individuelle Sache (und ich glaube darauf wolltest Du FFF hinaus), der eine schätzt etwas sehr viel höher als alle anderen ein, weil er mit einem bestimmten Schreibgerät etwas ganz besonderes verbindet. Beispiel: Ein \"Außenstehender\" könnte sicher nicht nachvollziehen, warum ich für einen ganz bestimmten DDR-Füllhalter zu viel Geld zahlen würde...


Gruß,
Michael

Post geändert von: steiner, am: 2005/07/27 10:00
_____________

penparadise

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.519
Re:Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« Antwort #11 am: 27. Juli 2005, 15:48:54 »
Moin FFF, Karsten, Michael und andere,

mein \"Urteil\" sollte wirklich nicht hart klingen, sondern realistisch.
Michael hat es natürlich viel diplomatischer ausgedrückt - dafür herzlichen Dank!

Letztendlich ist alles immer eine Frage von Angebot und Nachfrage und manchmal werden auch für \"unwürdige\" Dinge große Beträge gezahlt, wenn sich zwei Personen, die das selbe Stück haben wollen, gegenseitig überbieten.

Daher auch mein Vorschlag an Karsten, es so, wie geschrieben, auf eBay zu versuchen.

Aber leider, FFF, ist eine Goldfeder nicht ausschlaggebend für den Wert. Ob die Materialien (obwohl sie in diesem Fall großen Marken sehr ähnlich sind) ein \"gutes\" Modell ergeben, ist auch fraglich, in jedem Fall aber nicht wertentscheidend. - Und selbst ein großer Markenname muss nicht gleichzeitig bedeuten, dass ein bestimmtes Modell auch viel wert ist.

Um mit Richards (?) Worten zu sprechen: \"Es ist alles relativ ...\"

Wenn wir nun über den \"materiellen\" Wert, der sich an der Nachfrage und am Angebot des Marktes orientiert, gesprochen haben, käme noch die Überlegung eines \"ideellen\" Wertes hinzu. - Und dabei gibt es wirklich keine objektiven Grenzen (siehe Michaels Suche nach seinem ersten Schulfüllhalter).

Das alles macht ja unser Hobby auch so interessant, oder?

Beste Grüße,
Axel
LG Axel

Montblanc-Sammler seit 1968.
Spezialgebiete:
Alles von 1906 - 1939,
Meisterstücke 1924 - 1959,
Limiteds 1992 - 2006.
bitte keine PMs schicken

FFF

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • E-Mail
Re:Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« Antwort #12 am: 27. Juli 2005, 18:36:52 »
Hallo Axel,

stimmt eine Goldfeder ist für den Wert eines Füllers nur ein Kriterium von vielen.
Mein wertvollster Füller hat eine Stahlfeder (Montblanc – Kriegsproduktion).
Die Pelikan CN-Federn sind auch nicht schlecht.

Es stimmt auch, dass die Wertigkeit und die Qualität der Marke Aristokrat nicht an die guten alten Montblancs, Parker oder Pelikan herankommt. Die Aristokraten waren nach meiner Information reine Gebrauchsgegenstände für kleine Bürokraten. Repräsentationsfüller haben andere Hersteller verkauft. Was nicht heißen soll, dass Pelikan usw. keine Füller für die Mittelschicht produzierte.

Unbestritten ist auch, dass große Marken mit verschiedenen Modellen Bruchlandungen hinlegten. Der Pelikan P1 – die Form gefällt mir aber das Schreiben ...

Ich finde die vorhandene Marken- und Produktvielfalt klasse und freue mich, wenn ich ein neues Modell im guten Erhaltungszustand finde und meiner Sammlung hinzufügen kann.

Relativ gesehen sind unsere Meinungen lieber Axel gar nicht so weit auseinander und vielen Dank für die Zeit, die die Leser und Schreiber mit dem Thema (Aristokraten und andere kleine unbekannte Marken) verbracht haben.

Euer FFF - günter  :)

Karsten

  • Gast
Re:Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« Antwort #13 am: 30. Juli 2005, 15:07:55 »
Wie geraten habe ich eben den Füller mal ins eBay unter der Nummer 6197577028 eingestellt.

Vielleicht tut sich ja was.

Mal schauen.

Trotzdem Danke an alle für die Antworten.



http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6197577028&rd=1&sspagename=STRK%3AMESE%3AIT&rd=1

Post geändert von: Karsten, am: 2005/07/30 15:08

penparadise

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.519
Re:Kann mir jemand mehr zu diesen Füller sagen
« Antwort #14 am: 01. August 2005, 13:06:02 »
Moin Karsten,

falls Du den Angebotstext noch ändern oder ergänzen kannst, wäre eine Größenangabe sicherlich förderlich ...

Viel Glück!

Axel
LG Axel

Montblanc-Sammler seit 1968.
Spezialgebiete:
Alles von 1906 - 1939,
Meisterstücke 1924 - 1959,
Limiteds 1992 - 2006.
bitte keine PMs schicken