Autor Thema: Montblanc Druckbleistift 251 verstopft?  (Gelesen 247 mal)

bullifullife

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Montblanc Druckbleistift 251 verstopft?
« am: 22. Juni 2021, 19:08:44 »
Hallo!

Ich habe bei Kleinanzeigen einen alten 251er Montblanc Druckbleistift erstanden. Es ist mein erster MB!
Er war befüllt mit Mine und Ersatzminen im Reservoir und schien auch zu funktionieren, drückte sich testweise an der Spitze raus und ließ sich wieder reindrücken.
Dann kam er aber irgendwann nicht mehr nach und es fiel ein Stück Mine vorne heraus.
Nun bekomme ich keine Mine mehr hinein! Weder vorne noch hinten.
Ich bekomme höchstens 1-2 cm hinein, bis in das mittlere Messingteil, aber nicht weiter.
Da ich mich noch gar nicht auskenne: Wird er grundsätzlich vorn oder hinten befüllt?
Würden normalerweise Ersatzminen automatisch „nachrücken“?
Und welche Länge sollten die Minen haben? Ich habe 60 mm besorgt.

Habe schon versucht mit einem Draht durchzustoßen, aber es stößt auf heftigen Widerstand. Ob da ein Stück Mine drinhängt?
Weiter als auf dem Foto bekomme ich ihn nicht zerlegt.

Viele Grüße
« Letzte Änderung: 22. Juni 2021, 19:34:04 von bullifullife »

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.323
Re: Montblanc Druckbleistift 251 verstopft?
« Antwort #1 am: 22. Juni 2021, 19:33:01 »
Hallo,

einen 251 habe ich nicht, Aber generell sollte es möglich sein, alle Bleistifte von vorn zu befüllen.

Ich vermute tatsächlich auch, dass sich eine Mine im Bleistift befindet ...

Viele Grüße
Michael

PS: Frag ggf. auch mal bei Penexchange.de nach ... vielleicht kann da jemand besser weiterhelfen ...

bullifullife

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Montblanc Druckbleistift 251 verstopft?
« Antwort #2 am: 22. Juni 2021, 19:40:00 »
Hallo,

danke für den Link. Da scheint es aber eher um Füller zu gehen, oder?
Jemand eine Idee, wie ich das wieder freibekomme?
Kann es vielleicht doch sein, dass da nur kurze Minen von 2cm reinsollen? In dem Reservoir waren allerdings 6cm lange.
Und ich kann von oben oder unten nicht durchpusten, also gar nicht.

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.323
Re: Montblanc Druckbleistift 251 verstopft?
« Antwort #3 am: 30. Juni 2021, 16:27:30 »
Zitat
Kann es vielleicht doch sein, dass da nur kurze Minen von 2cm reinsollen?

nein.

Zitat
Da scheint es aber eher um Füller zu gehen, oder?
Naja, eher anders herum ... bei fountainpen.de geht es eher um Füllhalter. Bei penexchange.de geht es allgemein um Schreibgeräte uns "alles drum rum". Zudem ist das penexchange Forum aktiv, während dieses Forum hier sein 2007 nicht mehr aktiv gepflegt wird.