Autor Thema: Minenwechsel bei MB Leonardo da Vinci Druckkugelschreiber  (Gelesen 1505 mal)

dirty harry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
    • E-Mail
Guten Tag in die Runde,
kann mir jemand kurz beschreiben wie ich beim o.a. MB die Mine austauschen kann?
Mine Ball Pen Refill 98 mm oder anderer Typ?
Vielen Dank auf diesem Wege für die Mühe.
Mit besten Grüßen
Harald



admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.265
Re: Minenwechsel bei MB Leonardo da Vinci Druckkugelschreiber
« Antwort #1 am: 08. Oktober 2018, 23:06:02 »
Hallo Harald,

leider muss ich da passen ... ich habe nie einen da Vinci in meiner Sammlung gehabt ... (ich schreibe nicht mit Kugelschreiber)

Naja, und da hier im Forum außer mir keiner mehr sonderlich aktiv ist ... ist es sicher das beste, Dich an andere Foren zu verweisen ... frag mal bei:
www.penexchange.de
oder
www.fountainpennetwork.com

Viele Grüße
Michael

penparadise

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.516
Re: Minenwechsel bei MB Leonardo da Vinci Druckkugelschreiber
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2018, 20:37:50 »
http://www.berlin-collectible.de/ebaybilder/114/121
Auf der Rückseite unterhalb der Gravur ist ein "Knopf", den drückt man (mit der neuen Mine) herein und der Druckknopf samt der Mechanik lässt sich nach oben entnehmen. Danach rutscht die Mine heraus. Die neue Mine muss den Verlängerungsadapter haben, sonst passt sie nicht. Ich hoffe, so ein Adapter ist noch vorhanden.
LG Axel

Montblanc-Sammler seit 1968.
Spezialgebiete:
Alles von 1906 - 1939,
Meisterstücke 1924 - 1959,
Limiteds 1992 - 2006.
bitte keine PMs schicken

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.265
Re: Minenwechsel bei MB Leonardo da Vinci Druckkugelschreiber
« Antwort #3 am: 11. Oktober 2018, 16:51:47 »
Hallo Axel,

herzlichen Dank, dass Du hier geantwortet hast :-)

Viele Grüße
Michael

dirty harry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
    • E-Mail
Re: Minenwechsel bei MB Leonardo da Vinci Druckkugelschreiber
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2018, 09:04:42 »
Guten Morgen Axel,
die Anleitung war Gold wert.
Es hat alles so funktioniert.
Adapter gab es dort nicht.
Recht herzlichen Dank.
Mit besten Grüßen
Harald