Autor Thema: Knips Patent Pencil  (Gelesen 3831 mal)

hotap

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.109
Re: Knips Patent Pencil
« Antwort #15 am: 05. August 2020, 14:04:04 »
Lieber Michael,

schön, dass dir unsere „Knips Patent“ gefallen.

Hier muss ich dir allerdings widersprechen …
Zitat von: admin
Spannend ist diesmal natürlich auch die neue Clip-Form!
Nein, es ist keine neue Clip-Form, die der schwarze Knips ganz rechts auf dem Foto präsentiert.
Hier oben im Eingangsthread habe ich u. a. dieses geschrieben:
Zitat
„Den schwarzen "Knips Pencil" haben wir leider ohne Clip bekommen. Ich konnte aber einen Clip von einem kaputten Böhler Druckbleistift an diesem Bleistift anbringen und der Clip passt zu 95% perfekt“.

Da der neue schwarze, längere Knips (auf dem Foto ganz rechts) fast identisch mit dem vorhandenen ersten längeren, schwarzen Knips (auf dem Foto dritter von rechts) ist, habe ich die Clips gewechselt und diesen originalen Knips Clip auf unserem ersten Knips (auf dem Foto ganz links) angebracht.
Siehe zum Vergleich auch das Knips-Gesamtfoto mit den 7 Exemplaren vom 26. Februar 2020 etwas weiter oben.

Macht aber nix, alle 9 sehen schön aus.

Es ist aber schon merkwürdig, dass die „Knips Patent Pencil“ hier bei uns und bei unseren Sammlerfreunden und Sammlerfreundinnen nicht bekannt sind.
Gut, einen Sammlerfreund kenne ich, denn der hat S. Hull bei seinem Onotobuch mit Infos dazu unterstützt.

Auch bei unseren italienischen Sammlerfreunden/freundinnen sind die nicht bekannt.

Wir haben unsere neun Knips aus Deutschland, Österreich, Großbritannien und Kroatien bekommen.

Schöne Grüße
Günter

« Letzte Änderung: 05. August 2020, 14:05:40 von hotap »

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.309
Re: Knips Patent Pencil
« Antwort #16 am: 05. August 2020, 15:42:48 »
Lieber Günter,

ah ... vielen Dank für die Info zum Clip! Ich muss schon sagen, dass die Kugel-Clips schon stimmiger sind. Das sind wirklich schöne Bleistifte!

Zitat
Es ist aber schon merkwürdig, dass die „Knips Patent Pencil“ hier bei uns und bei unseren Sammlerfreunden und Sammlerfreundinnen nicht bekannt sind.

David Parisi hatte mal erwähnt, dass sich eben die meisten Sammler auf Füllhalter konzentrieren und viel weniger Bleistifte gesammelt werden ... deshalb ist leider wohl auch viel Wissen verloren gegangen :-(

Nochmals vielen Dank für die Fotos!

Viele Grüße
Michael