Autor Thema: UNIKAT 1/1 > Montblanc 164 im Maßstab 3,5:1 - Länge 48,5cm - 1,45kg - in Vitrine  (Gelesen 1171 mal)

MB-HH

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • E-Mail
Liebe Community,

ich kann Euch hier ein echtes original MB UNIKAT zum Erwerb anbieten.
Dieser stammt leider aus einem Nachlass eines Freundes, dessen Vater in der Führungsebene bei MB tätig war.
Ich helfe bei der Auflösung der hochkarätigen Sammlung von ca. 500 Stiften.

Dieser 164er wurde in dieser Form nur 1x bei Montblanc in Hamburg gefertigt!
Es handelt sich um ein Maßstabsgetreues Modell, welches aus den original Materialien gefertigt wurde - ebenfalls verfügt dieser über die Drehmechanik und kann beschrieben werden.

•   Maßstabsgetreues Modell 3,5:1
•   Länge 48,5cm
•   Gewicht ca. 1.450 Gramm
•   Korpus aus Kunstharz / Hardware vergoldet – wie beim Original


•   Dieser wurde 2003 anlässlich der Verabschiedung des technischen Geschäftsführers, Herrn Sönke Karstens, als Unikat gefertigt.
•   Er war ca. 25 Jahre maßgeblich an der Entwicklung und Fertigung bei MB beteiligt und entsprechend verantwortlich
•   Da er den 164 als das Zugpferd des Konzern ansah, wurde sein Slogan „Meisterstück 164 – die Lizenz zum Gelddrucken“ auf der Plakette verewigt. Zudem sind Mitarbeiter aus der Abteilung auf der Plakette dargestellt
•   Dieser 164er wurde nur 1x von der Produktion gefertigt! > UNIKAT (kein weiterer hat jemals diesen Stift im Nachhinein bekommen)
•   Alleinige Herstellkosten betrugen 20.000,-€, da eigens Gussformen etc entwickelt wurden.

•   Preis: 28.500,-€


Gewicht des Stifts durch das Gewicht des Originals geteilt:
•   1.450 Gramm : 23 Gramm = 63 Stifte à 345,-€ = 21.735,-€
•   Vielleicht eine andere Sichtweise, der Rest ist Unikatszuschlag 

Bei Interesse kontaktiert mich gerne - weitere Bilder kann ich Euch gerne zukommen lassen.
Viele Grüße aus Hamburg,

Tobias

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.309
Sehr interessanter Kugelschreiber!

Wenn ich mich recht erinnere, dann hatte Norbert Platt (der damalige CEO) bei seinem Abschied (2004?) auch ein "etwas " größeres Schreibgerät bekommen ... einen ähnlich großen 146er.