Autor Thema: DUROLL  (Gelesen 690 mal)

acharigraph

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
DUROLL
« am: 08. Juli 2016, 09:55:14 »
Im Nachlass meines Großvaters gibt es einen alten Kolbenfüller, den ich nicht recht einordnen kann. Bis auf die Prägung "DUROLL" hat er keine erkennbaren Markenzeichen. Was ich in der verfügbaren Fachliteratur und im Netz an ähnlichen fand, sind Montblanc der 30er und 40er Jahre.
Ich vermute, daß es sich hier um einen Werbefüller handelt. Hat Montblanc das damals gemacht?
Wer käme sonst infrage, Herstellungszeit nachweislich vor 1960, vermutlich deutlich früher.
Material ist wohl Zelluloid und Hartgummi, die Feder ist geprägt mit "Edelstahl Prima" und einer Hand im Kreis:

Bilder gibt's hier: https://www.dropbox.com/sh/zdrm3uq44cuck6n/AABWdrex1cb4mMSEPWRXSreza?dl=0

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.277
Re: DUROLL
« Antwort #1 am: 08. Juli 2016, 10:57:25 »
Hi,

naja, optisch hat der Füllhalter nichts mit Montblanc zu tun. Das ist einer der vielen Parker Duofold Kopien (ein Parker ist es aber nicht!), die es damals gab ... frag doch am besten mal bei www.penexchange.de nach - dort findest Du einige Parker Sammler, vielleicht können die mehr sagen.

Viele Grüße
Michael

acharigraph

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: DUROLL
« Antwort #2 am: 08. Juli 2016, 11:18:44 »
Stimmt! Dort findet er sich (fast) gleich am Anfang des Threads: Duofold Vielfalt... Zeigt her Eure Stifte!

Vielen Dank für die schnelle, kompetente Antwort