Autor Thema: defektes Drehgewinde des großen Tintenrollers 162  (Gelesen 1360 mal)

Hannes

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
    • E-Mail
defektes Drehgewinde des großen Tintenrollers 162
« am: 03. März 2015, 14:01:34 »
Werte Gemeinschaft,
heute ist das Drehgewinde meines geliebten Tintenroller in zwei Teile gebrochen.
Gibt es eine günstige Reparaturmöglichkeit oder muß der Stift zu Montblanc eingeschickt werden?
Beste Grüsse
Hannes

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.309
Re: defektes Drehgewinde des großen Tintenrollers 162
« Antwort #1 am: 03. März 2015, 15:02:46 »
Hallo Hannes,

leider kann nur Montblanc selbst die modernen Schreibgeräte reparieren ... Du musst den Rollerball also in jedem Fall einschicken.

Ruf vorab doch am besten mal bei MB in Hamburg an und lass Dich mit dem Kundenservice verbinden ... dort kann man Dir dann auch gleich sagen, wie viel eine Reparatur kostet.

... ggf. lohnt sich aber auch der Blick auf einen gebrauchten Rollerball bei Ebay ... teilweise sind die Reparaturkosten höher als ein Kauf bei Ebay ...

Viele Grüße
Michael

Hannes

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
    • E-Mail
Re: defektes Drehgewinde des großen Tintenrollers 162
« Antwort #2 am: 03. März 2015, 19:31:09 »
Hallo Michael,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich werde mich dahingehend informieren.

Herzliche Grüsse
Hannes