Autor Thema: Tinte komplett aufbrauchen  (Gelesen 2163 mal)

Poidi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • E-Mail
Tinte komplett aufbrauchen
« am: 08. November 2012, 16:54:03 »
Hallo Schreibgemeinde,

ich hoffe, meine Frage ist nicht irgendwo in diesem Forum bereits beantwortet. Es geht um Tinten, die in kleinen Tintenfässern angeboten werden, wie z.B. der Montblanc Collodi-Tinte oder der Ink of Joy. Im Gegensatz zu den normalen 60mL Fässern habe diese ja keine spezielle Form mit einer Abtrennung am Boden, die ein fast komplettes Aufbrauchen ermöglicht. Gerade bei der Benutzung eines großen Füllers wie z.B. eines Montblanc 149 zieht dieser schnell Luft, wenn der Flüssigkeitsspiegel im Fass langsam abnimmt. Somit bleiben nicht unerhebliche Reste im Fass, die nicht ohne größere Sauereien zu verwerten sind. Wenn Ihr Tipps habe, wie man auch den Rest nutzen kann, wäre ich sehr dankbar.

Grüße

Jochen

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.309
Re: Tinte komplett aufbrauchen
« Antwort #1 am: 09. November 2012, 08:36:59 »
Hallo Jochen,

also, ich nutze mehrere Optionen:
1. wenn ich die Tinten doppelt habe, schütte ich den Rest einfach in das nächste Glas
2. ich nutze ein anderes leeres Glas/kleineren Behälter, das/der noch rum liegt
3 oder ich versuche mit etwas Geschick, die Tinte doch nich in den Füllhalter zu bekommen, d.h. Tintenglas stark neigen und dann mit der Feder nach unten (also nicht den Tintenleiter) in den Rest der Tinte tauchen ... klappt eigentlich auch ganz gut, nur leider ist das etwas komplizierter ...

Ich hab mir die Beiträge bei Penexchange zwar noch nicht durchgelesen, aber schau doch ggf. auch noch mal hier:
http://www.penexchange.de/forum_neu/viewtopic.php?f=8&t=6241

Viele Grüße
Michael