Autor Thema: Sheaffer Triumph Sentinel Tinte?  (Gelesen 1412 mal)

Aacrome

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • E-Mail
Sheaffer Triumph Sentinel Tinte?
« am: 20. Juni 2012, 00:29:47 »
Hallo!
ich bin neu hier, doch haben die äußerst schönen alten Sheaffer mein Interesse geweckt, einen solchen alten Füllfederhalter zu erstehen. Es ist ein schöner Sheaffer White Dot Triumph Sentinel (1949) geworden und bevor ich ihn das erste Mal selbst "in Betrieb" nehme, frage ich mich, welche Tinte dafür geeignet ist, sodass nichts beschädigt wird? Ich habe dazu in diversen Foren verschiedenes gelesen, manche schreiben, die Pelikan 4001 sei nicht zu empfehlen, da u.U. verklebend; was ist dagegen mit Pelikan Edelstein Sapphire? Oder sollte ich besser auf eine Sheaffer-Tinte von heute zurückgreifen?
Wenn der Füller vermutlich länger nicht benutzt wurde ist eine besondere Behandlung nötig?
Gruß,
Tobias

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.309
Re: Sheaffer Triumph Sentinel Tinte?
« Antwort #1 am: 20. Juni 2012, 08:54:23 »
Hallo Tobias,

zunächst herzlichen Glückwunsch zu Deinem Sheaffer! Ich mag Sheaffer sehr, da die meist eine sehr gute Feder haben.

Genau, Du solltest keinesfalls "verklebende" Tinte verwenden, d.h. die Tinte sollte idealerweise wasserlöslich sein.
Die normale, blaue Pelikan 4001 ist wasserlöslich und deshalb am unproblematischsten. Die kann ich Dir sehr empfehlen ... da kann nichts verkleben und da die Tinte wasserlöslich ist, reicht es, wenn Du den Füllhalter von Zeit zu Zeit mit Leitungswasser durchspülst. Alternativ kann ich Dir auch die blaue Faber-Castell Tinte empfehlen. Ich hatte mal lange mit einem Faber-Castell Mitarbeiter über dieses Thema gesprochen und seiner Ansicht nach wäre diese Tinte auch ideal (da ebenfalls wasserlöslich).

Nicht zu empfehlen wären farbige Tinten, d.h. schwarz, rot usw. Ich habe mal einen meiner Füllhalter durch eine rote Tinte zerstört ... da hatte sich die Tinte richtig ins Material "gefressen". Da kann man dann nichts mehr machen. Also lieber "Finger weg" von farbigen Tinten.

Auch wenn ich die Pelikan Edelstein Sapphire Tinte selbst besitze, kann ich Dir nicht sagen, ob die nun wasserlöslich (und damit geeignet) ist. Das kannst Du aber mal selbst testen ... alles was Du mit einem Tintenkiller weg bekommst, ist wasserlöslich ... (da ich seit Jahrzehnten keinen Tintenkiller mehr benutze, kann ich dazu aber nichts sagen). Meist steht aber auch auf der Verpackung, ob die Tinte nun wasserlöslich ist oder nicht. Bei der Pelikan Sapphire Tinte konnte ich keinen entsprechenden Hinweis erkennen.

Viele Grüße
Michael