Autor Thema: Tintenwechsel  (Gelesen 2488 mal)

Schorsch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
Tintenwechsel
« am: 29. Januar 2012, 13:47:55 »
Hai!

Ich hab mir ein paar neue Tinten geleistet (dank Stefan aus dem Forum).

Nun stelle ich mir die Frage, wie ihr das mit mehreren Tinten so macht.
Nutzt ihr immer nur eine Tinte je Füller oder wechselt ihr die Tinten?

Wenn ihr wechselt, wie macht ihr das?
Leer ihr und wascht mit Wasser?

Oder ladet gar nicht so viel rein, schreibt leer und füllt dann eine neue Tinte ein?

Würde mich mal interessieren.

LG
Schorsch :)

leech7

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Tintenwechsel
« Antwort #1 am: 30. Januar 2012, 20:03:28 »
Bin noch neu hier, aber ich mach das wie folgt:

Ich habe drei Tinten: Blau, Schwarz-Blau und Grün (alles MB Tinten)

Ein Füller (ein silberner Lamy) ist immer mit Königsblau geladen. Der liegt auf dem Schreibtisch daheim und wird nicht so oft benutzt... Die blaue Tinte trocknet nicht ein und ist immer sofort startklar.

In meinem Montblanc ist im Moment Irish Green und das bis oben hin. Damit wird fleißig in der Firma geschrieben. Bislang hab ich mich noch nicht daran satt gesehen, daher wechsle ich im Moment nicht. Wenn ich wieder ne andere nutzen möchte (ca. alle 1-2 Monate) wird der Füller komplett leer gemacht und dann stell ich mir zwei Wasserschalen hin.

Hier tauche ich dann den Füller immer in die "klare" schale und zieh komplett auf, dann entleere ich ihn in die andere Schale und wiederhole das ganze (so bleibt eine Wasserschale immer "frisch"). Das mach ich dann so lange, bis aus dem Füller eigentlich nur noch klares Wasser raus kommt. --> Dann ist der Füller sauber.

Jetzt zieh ich einfach die neue gewünschte Tinte auf und reinige die Füllerkappe noch unter fließendem Wasser. Abgetrocknet wird das ganze dann noch mit einem oder mehreren Küchentücher, damit kein Wasser in der Kappe verbleibt.

>> fertig ist der Tintenwechsel <<

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.309
Re: Tintenwechsel
« Antwort #2 am: 30. Januar 2012, 20:47:15 »
Hallo Schorsch,

ich mache einfach beides  ;)

Ich habe also Füllhalter, in die kommt nur rote / orange oder blaue Tinte und bei anderen Füllhaltern wechsle ich die Tinte nach Lust und Laune.

Wenn ich bei Füllhaltern öfter die Tinte wechseln möchte, dann mache ich das tatsächlich so wie ebenfalls von Dir beschrieben; d.h. ich befülle sie ggf. nicht ganz und wasche sie dann mit Wasser aus.

Viele Grüße
Michael

mstrl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Re: Tintenwechsel
« Antwort #3 am: 16. Februar 2012, 17:30:46 »
Also das mit dem Auswaschen wird auch von Montblanc so empfohlen, was man auch machen kann, wenn du von einer hellen zu einer dunklen Farbe wechselst (bei Patronen z.B.) einfach rausschreiben (würde ich aber wegen einem anderen Farbton abraten)

beste grüße

744 Rolled Gold

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
  • Schreiben ist Stil und können in einem.
    • E-Mail
Re: Tintenwechsel
« Antwort #4 am: 17. Februar 2012, 22:44:12 »
Hallo!

Ich schreibe mir schwarz-blau und es hat sich eine hellblaue Patrone eingeschlichen; nachdem die hellblaue leer war habe ich wieder eine schwarz-blaue reingetan und es hat etwa eine viertel Seite gedauert bis nur noch das dunklere Blau da war.

Ansonsten einfach auswaschen und losschreiben!


Friedrich
Schreiben ist Stil und können in einem.
Montblanc742
KawcoSport Füllfederhalter
Rotring 600 "                  "
Div. Federn für Kalegraphiefederhaltern