Autor Thema: Tut mir Leid!  (Gelesen 2152 mal)

hotap

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.109
Tut mir Leid!
« am: 15. November 2011, 15:51:01 »
Hallo zusammen,

tut mir Leid, sollte ich vielleicht eine verkehrte Denkweise haben, aber in den letzten Wochen drängt sich bei mir der Eindruck auf, dass „unser“ Forum langsam aber sicher zu einem Verkaufsforum mutiert.

Eigentlich ist es doch so vorgesehen, das dieses Forum „ein Forum von und für Sammler ist“ und diese dann auch die Möglichkeit haben, mal untereinander Schreibgeräte anbieten zu können. Habe ich jedenfalls so verstanden…

Da bieten in den letzten Wochen Leute, die mit unserem schönen Hobby „nix anne Mütze haben“ und von denen wir vorher nix gehört haben und später auch nix mehr hören werden, irgendwelche Schreibgeräte jeder Art hier an, weil sie wohl festgestellt haben, dass hier keine Verkaufsgebühren (wie in und auf Internet – Auktionshäusern üblich) entrichtet werden müssen. Teilweise mit einem „dahin gerotzten Abgebotstext“ ohne Rücksicht auf die Forenregeln, denn man will ja nur den schnellen Reibach machen.

Sollte ich mich irren, schimpft mich aus.
Aber wenn ich mir so die „Biete-Rubrik“ anschaue, denke ich doch, dass ich nicht sooo verkehrt liege.

Schöne Grüße
Günter

Beginner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
    • E-Mail
Re: Tut mir Leid!
« Antwort #1 am: 15. November 2011, 23:11:52 »
Hallo Günter,
das muss dir doch nicht leid tun, kannst ja nix dafür  ;)
Mir ist es auch aufgefallen, jedoch noch nicht wirklich negativ. Es wurde noch kein offensichtlicher Schrott angeboten und es hat noch niemand schlechte Erfahrungen kundgetan. Ich kenne es aus anderen Foren, dass der Verkauf erst ab einer bestimmten Anzahl Beiträgen erlaubt wird. Der Nutzer wird dann manuell für diese Rubrik freigeschaltet.

Den Reibach machen die Kollegen doch hier auch nicht. Wenn einer einschätzen ob Preise überzogen sind, dann doch die Sammler. Auf Verstöße gegen Forenregeln wurden sie freundlich hingewiesen und haben wohl auch reagiert. Also, noch ist alles im grünen Bereich, meiner Meinung nach.

Grüße Roberto

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.312
Re: Tut mir Leid!
« Antwort #2 am: 16. November 2011, 08:33:18 »
Hallo Günter,

meine Meinung kennst Du ja. Letztlich ist ein Forum nicht wirklich als Verkaufsplattform geeignet ... zum einen haben wir ja alle hier schon viele Schreibgeräte und zum zweiten kennen wir die Preise ja sehr gut ... insofern sehe ich es so wie Roberto. Hier wird kaum jemand horrende Preise erzielen können.

Ich hatte ja auch schon öfter mal überlegt, was man machen kann ... z.B. könnte man den Forenbereich einfach "dicht machen", aber dann landen die Verkaufsangebote in den anderen Unterforen und es wäre recht chaotisch. Ich denke deshalb, dass ein extra Forum für Angebote gar nicht mal so schlecht ist ... und wenn man manchmal völlig überzogene Preise genannt werden, dann liest man das zwar ... ich denke aber nicht, dass jemand zu diesen Preisen kauft.

... und wenn in Zukunft tatsächlich mal viel zu viele Angebote von "nicht-Sammlern" eingestellt werden, kann man die Rubrik ja wirklich löschen.

Viele Grüße
Michael

hotap

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.109
Re: Tut mir Leid!
« Antwort #3 am: 16. November 2011, 18:05:58 »
Hallo Roberto und Michael.

Dann bin ich mal wieder lieb…falls ich überhaupt böse war. :D

Nein, ich meine, meinte auch nicht, dass „unsere“ Kollegen/innen hier Schreibgeräte mit horrenden Preisen anbieten wollen/werden.
Mir ist nur (nicht nur hier) allgemein aufgefallen, wie ich oben schon geschrieben habe, das es Angebote von Leuten sind, von denen wir nach erfolgten oder nicht erfolgten Verkäufen nix mehr sehen werden. Nicht mehr und auch nicht weniger.
Und dadurch meiner Meinung nach, das Forum etwas abgewertet wird.

Ich will mich jetzt nicht groß entschuldigen oder erklären…Aber „wo Licht ist, da ist auch Schatten“.
Das ist hier genauso wie bei „meinem“ Stammtisch. Sobald wieder eine Einladung von mir in den Foren steht, gibt es auch wieder (merkwürdige) Anfragen bei mir.
Ungefähr so:  „Ich habe da was vom OPA oder OMA - was ist der wert? Verweise ich dann auf den Artikel von Axel höre ich von denen nix mehr oder werde anschließend noch wüst beschimpft.

Natürlich fragen auch immer welche in der Art an, dass sie nur verkaufen wollen und haben auch so ihre fantastischen Preisvorstellen. Z. B. MB Medici mindestens Euro 10.000,--
Spitzenreiter meiner internen Hitliste ist immer noch die Anfrage eines Herren (sicherheitshalber ohne Namen und Adresse) vor ca. 2 oder 3 Jahren, der anfragte und sagte, ich solle ihm doch die E-Mailadressen der Stammtischteilnehmer nennen, damit er eine Auktion aufziehen kann, um seine MB dann gegen Höchstgebot zu verscherbeln. Er würde dann mit den Stiften vorbeikommen und der glückliche Ersteigerer möge doch bitte sofort mit Bargeld bezahlen.
Selbstverständlich bin ich darauf nicht eingegangen. ;)

So, jetzt bin ich mal ein wenig abgedriftet, habe mich aber abreagiert und werde in Zukunft etwas ähnliches nicht mehr einstellen. Hoffe ich. ::)

Viele Grüße
Günter

penparadise

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.519
Re: Tut mir Leid!
« Antwort #4 am: 17. November 2011, 00:05:52 »
Spitzenreiter meiner internen Hitliste ist immer noch die Anfrage eines Herren (sicherheitshalber ohne Namen und Adresse) vor ca. 2 oder 3 Jahren, der anfragte und sagte, ich solle ihm doch die E-Mailadressen der Stammtischteilnehmer nennen, damit er eine Auktion aufziehen kann, um seine MB dann gegen Höchstgebot zu verscherbeln. Er würde dann mit den Stiften vorbeikommen und der glückliche Ersteigerer möge doch bitte sofort mit Bargeld bezahlen.
Selbstverständlich bin ich darauf nicht eingegangen. ;)

Das ist ja wirklich dreist! Aber ich habe trotzdem herzlich gelacht! :))
Dem Knaben hätte ich aber auch gerne mal persönlich die Meinung gegeigt!

Danke Günter, für den "vergnüglichen" Gute-Nacht-Gruß. ;))

Axel
LG Axel

Montblanc-Sammler seit 1968.
Spezialgebiete:
Alles von 1906 - 1939,
Meisterstücke 1924 - 1959,
Limiteds 1992 - 2006.
bitte keine PMs schicken

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.312
Re: Tut mir Leid!
« Antwort #5 am: 17. November 2011, 18:30:53 »
Hallo Günter,

Zitat
Spitzenreiter meiner internen Hitliste ist immer noch die Anfrage eines Herren
da muss ich auch schmunzeln ... glaubte da tatsächlich jemand dass so etwas "klappt"?!

Naja ... "ohne Worte"  ;)

Viele Grüße
Michael

volkerastronom

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Tut mir Leid!
« Antwort #6 am: 17. November 2011, 18:37:40 »
Hallo zusammen,
irgendwie habe ich mich doch etwas angesprochen gefühlt, da ich vor kurzem einiges in "Biete" gestellt habe. Hier muss ich sagen, dass ich sehr schöne Schreibgeräte und schöne Uhren liebe und so z.B. auch einen Pelikan Concerto habe, den ich nie abgeben werde. Hier habt ihr natürlich recht, dass versucht wird etwas zu verkaufen, da hier Sammler sich treffen. So dann auch ich, wobei ich noch kein Sammler (mit meinem Pelikan Concerto ein kleines Licht) bin. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Ich habe dieses nicht auf entsprechende Auktionsseiten gestellt, weil ich es einfach zu schade für diese edlen Schreibgeräte finde, diese für billiges Geld zu verramschen. Dazu kommt natürlich, dass dies Erinnerungsstücke sind. Was ihr auch nicht seht, ist das man sich hier die Beiträge ansieht und liest um Erfahrungen zu sammeln, aber keine traute hat, sich zu äußern, da einem die Erfahrungen fehlen. Also habt ein wenig Nachsicht. Ihr werdet mich nicht oft lesen (habe sehr viel zu tun und bin in halb Eurpa unterwegs) aber wissed, dass ich immer ein interessierter Leser sein werde.
Lieben Gruß an alle Sammler und Fachleute von
Volker

hefilcon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • E-Mail
Re: Tut mir Leid!
« Antwort #7 am: 17. November 2011, 21:20:30 »
Nun ja, es ist ja nicht so als würde die SC hier aus allen Nähten platzen...Ein paar mehr Angebote wären mir sogar lieber. Außerdem denke ich nicht, dass sich die SC hier wirklich zum schnelle-Mark-machen anbietet.

Gruß

Andreas

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.312
Re: Tut mir Leid!
« Antwort #8 am: 18. November 2011, 16:33:19 »
Hallo zusammen,

ich denke, es ist nicht mal unbedingt die Frage, wie viel angeboten wird, sondern "wie" ... zumindest die oben von Günter beschriebene Geschichte zeigt, dass manche etwas "übers Ziel hinaus schießen".

Zudem bin ich persönlich wirklich der Meinung, dass ein Forum nicht wirklich als Verkaufsort geeignet ist... und dies meine ich wirklich. D.h. ich vermute, dass die hier realisierten Preise ggf. niedriger als die bei Ebay erzielbaren Preise sind. Warum? Ganz einfach, weil bei Ebay auch internationale Sammler das Angebot sehen und ... weil man als Käufer einen höheren Schutz hat.
Insofern gehe ich wirklich nicht davon aus, dass man eigene Schreibgeräte bei Ebay verramscht. Sooo schlecht ist Ebay gar nicht !!!
Zudem gehe ich auch nicht davon aus, dass Sammler hier im Forum mehr als den Preis bei Ebay zahlen würden ... wir kennen die Preise ja ganz gut und da wir alle "eigentlich genügend" Schreibgeräte haben, ist es sicher bei keinem so, dass er "unbedingt" etwas sucht. Ich selbst nutze ja auch die Ebay Preise für mich als Referenz und empfehle dies auch allen, die etwas suchen.

Trotzdem KANN ein Angebot hier im Forum sinnvoll sein. Nämlich dann (und nur dann?) wenn man einen Preis wählt, der unter dem Ebay Preis liegt. Warum sollte dies sinnvoll sein?! Nun, ganz einfach, beim Verkauf bei Ebay fallen recht hohe Verkaufsprovisionen an. Wenn man hier im Forum verkauft, fallen diese weg. Insofern kann man diese weg fallenden Gebühren ja untereinander "aufteilen", so bleibt für den Verkäufer mehr als bei Ebay und der Käufer kommt günstiger an das jeweilige Produkt.

Um es kurz zu machen: insbesondere im Sinne der Verkäufer denke ich, dass Ebay häufig der bessere Ort für einen Verkauf ist. Ich finde zwar die Verkaufsgebühren vieeel zu hoch, aber so erreicht man eben die meisten Sammler.

Thema "trauen":  jeder kann sich zu allen Dingen äußern ... es ist ja gerade Sinn und Zweck dieses Forums, dass man kommuniziert. Bis auf Fragen "was ist es wert" werden sich sicher auch alle hier bemühen, zu antworten.

Viele Grüße
Michael