Autor Thema: Writers Edition 2010 - Mark Twain  (Gelesen 7482 mal)

raina259

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • MB William Faulkner
Re: Writers Edition 2010 - Mark Twain
« Antwort #15 am: 14. Mai 2010, 07:26:01 »
Guten Morgen zusammen, ich wollte noch ein paar ergänzende Bermerkungen
zu der neuen WE 2010 beisteuern.
Das angedeutete Wellenmuster auf Stiften soll den Mississippi widerspiegeln, und
das Muster an den Stiftenden/Füllknopf an die alten Schaufeldampfer erinnern - so O-Ton Montblanc!
Das einzig Neue bei dieser Edition ist, dass die Seriennummer und die Unterschrift sich diesmal auf der
Banderole an der Kappe befinden...
Insofern kann ich Axel nur beipflichten, das ist alles nicht besonders aufregend!
Richtig ist aber auch, dass man den Stift erst einmal in natura sehen müsste, um sich ein abschließendes Urteil
darüber erlauben zu können! Der Kugelschreiber erscheint mir noch die gelungenste Variante zu sein.
Ich hatte es schon einmal anklingen lassen, dass die Formenvielfalt und das Design bei vielen WE Editionen zu langweilig erscheint. Auch diesmal wieder die allseits bekannte "146er"-Form... Auch in anderen Foren weltweit wünscht man sich mal etwas anderes!
Vor allem sollte man sich auch bei Montblanc mal darüber klar werden, warum ein Sammler so viel Geld dafür ausgeben sollte, wenn er dafür immer wieder nur eine "Neuauflage" des Meisterstücks 146 bekommt!!
Mir fehlt es einfach an: Esprit, gutem Design, pfiffigen Details, interessanten Varianten. Warum nicht einmal ein anderes  Füllsystem, oder ein schönes Guilloche-Muster, oder verschiedene Federgrößen, oder mal wieder richtig schönes Celluloid benutzen, etc., etc.!
Richtig schlimm finde ich diese Billiglösungen, seit dem G.B.Shaw! Jetzt wird nur noch lackiert... was das Zeug hält...!?
Der Thomas Mann..., auch nur lackiert. Die Intarsien (bedeutet: Einlegearbeiten!!), werden jetzt auch nur noch gelasert??! Das ganze Design ist vom Boheme Platinum-plated abgekupfert, samt Stein im Clip, nur wurden dort noch richtige Beschläge eingelegt!!
Ich erwarte von Montblanc echte Handwerkskunst für diese Preise und nicht effiziente Fertigungsmethoden! Liebe zum Detail, die man sieht und fühlt! Kreativität, in Bezug auf handwerkliches Geschick und nicht auf Kostenoptimierung!
Schreiben kann ich auch mit einem Stift für 10€, hier werden aber ca. 720€ ( ca.1.400 DM !!) für einen Füllhalter verlangt, da kann ich schon etwas mehr für erwarten!
Viele Grüße
Rainer
« Letzte Änderung: 24. Mai 2010, 11:48:57 von raina259 »

pikrin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • E-Mail
Re: Writers Edition 2010 - Mark Twain
« Antwort #16 am: 16. November 2010, 21:33:49 »
Das Thema Twain scheint durch zu sein, aber gerade deshalb die offene Frage: wann wurde der denn an die Händler ausgeliefert? meine Händlerin in Ffm meint bis heute keinen für mich zur Verfügung zu haben.
Grüße  Pikrin

mstrl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Re: Writers Edition 2010 - Mark Twain
« Antwort #17 am: 16. November 2010, 22:03:44 »
Das Thema Twain scheint durch zu sein, aber gerade deshalb die offene Frage: wann wurde der denn an die Händler ausgeliefert? meine Händlerin in Ffm meint bis heute keinen für mich zur Verfügung zu haben.
Grüße  Pikrin

Moin, also den Mark Twain gibt es mindestens seit September.
Was für einen suchst du denn, vielleicht kann ich dir behilflich sein (bei uns in Hamburg gibt es immer noch welche).


Beste Grüße

penparadise

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.519
Re: Writers Edition 2010 - Mark Twain
« Antwort #18 am: 16. November 2010, 22:55:15 »
Das Thema Twain scheint durch zu sein, aber gerade deshalb die offene Frage: wann wurde der denn an die Händler ausgeliefert? meine Händlerin in Ffm meint bis heute keinen für mich zur Verfügung zu haben.
Grüße  Pikrin
Öhm . . . bei wem warste denn?
Das kann eigentlich nicht sein.
Entweder hat Dein Händler seine Autorisation verloren oder er sagt Dir nicht die Wahrheit.
In beiden Fällen solltest Du Deinen Händler wechseln.

Außerdem stellt sich mir die Frage, warum Du nicht selbst bei der Montblanc Boutique in der Goethestraße nachfragtst, wenn Du aus Frankfurt bist.

Beste Grüße,
Axel
LG Axel

Montblanc-Sammler seit 1968.
Spezialgebiete:
Alles von 1906 - 1939,
Meisterstücke 1924 - 1959,
Limiteds 1992 - 2006.
bitte keine PMs schicken

pikrin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • E-Mail
Re: Writers Edition 2010 - Mark Twain
« Antwort #19 am: 17. November 2010, 17:34:34 »
Danke für die Infos;
zur Präzisierung von "meine Händlerin" (interessiert wohl niemand aber es geht mir um meine Glaubwürdigkeit, denn so manche Frage die man hier so liest ist doch sehr fadenscheinig bzw. doppeldeutig): die letzten Jahre habe ich je zwei Writers aus Richtung Bodensee bestellt; dieses Jahr hat mir mein Mitkäufer/Schwager welcher in Ffm wohnt vorgeschlagen bei einer ihm persönlich bekannten Händlerin mit Ladengeschäft zu kaufen (vom Grundgedanken das, was wir alle am besten finden). Da bisher nicht geliefert wurde entstand meine Frage, die mit der Antwort von Axel beantwortet wurde.
Danke und Grüße  Thomas

mstrl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Re: Writers Edition 2010 - Mark Twain
« Antwort #20 am: 06. Mai 2014, 09:18:11 »
Gestern habe ich erfahren dass der Mark Twain wieder vom Markt verschwunden ist, die letzten in den Boutiquen wurden auch zurückgeschickt und von der Website von MB ist er auch verschwunden (es wurde angedeutet es gab ähnliche Probleme wie mit Gandhi und Indien), weiss hier jemand vielleicht genaueres ?

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.282
Re: Writers Edition 2010 - Mark Twain
« Antwort #21 am: 06. Mai 2014, 19:33:50 »
spannend! Leider habe ich davon noch nichts gehört ...

... kann es einfach sein, dass sich der Twain nicht sooo gut verkauft ??

Ich denke grad daran, wie das beim Proust war ... der war am Anfang nicht sooo gefragt und dann auf einmal nicht mehr zu bekommen. Naja und als der Preis dann gestiegen ist, gab es ihn plötzlich in "Unmengen"... (die dann kurze Zeit später wieder verkauft waren)

Komisch ist auf jeden Fall, dass er auf der Website fehlt ...


hotap

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.104
Re: Writers Edition 2010 - Mark Twain
« Antwort #22 am: 07. Mai 2014, 16:15:07 »
Zitat von: admin
... kann es einfach sein, dass sich der Twain nicht sooo gut verkauft ??
Hallo zusammen,

liegt es vielleicht daran, das MB dieser Konkurrenz aus dem Weg gehen will?
http://www.community-fountainpen.de/smf/index.php?topic=13870.new#new 

Schönen Gruß
Günter

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.282
Re: Writers Edition 2010 - Mark Twain
« Antwort #23 am: 08. Mai 2014, 09:02:52 »
Hallo Günter,

laut Wipo Suche hatte Conklin sich tatsächlich die Marke "Mark Twain" für die Produktgruppe 16 d.h. "Writing Instruments and Fountain Pens" im Jahr 2000 gesichert, allerdings ist der Schutz aktuell ausgelaufen.

Aktueller Rechteinhaber ist der Mark Twain Foundation Trust ... kann schon sein, dass es mit denen Ärger gab / gibt ... das wäre ja nicht das erste mal, dass MB in einer solchen Situation wäre.

... mir fällt jetzt gerade aber gar nicht mehr ein, bei welcher Writers Edition schon mal kurz vor Markteinführung der Name geändert werden musste ...  :-[

Viele Grüße
Michael