Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Vintage Pens / Alte Schreibgeräte / Re: Knips Patent Pencil
« Letzter Beitrag von admin am 05. August 2020, 15:42:48 »
Lieber Günter,

ah ... vielen Dank für die Info zum Clip! Ich muss schon sagen, dass die Kugel-Clips schon stimmiger sind. Das sind wirklich schöne Bleistifte!

Zitat
Es ist aber schon merkwürdig, dass die „Knips Patent Pencil“ hier bei uns und bei unseren Sammlerfreunden und Sammlerfreundinnen nicht bekannt sind.

David Parisi hatte mal erwähnt, dass sich eben die meisten Sammler auf Füllhalter konzentrieren und viel weniger Bleistifte gesammelt werden ... deshalb ist leider wohl auch viel Wissen verloren gegangen :-(

Nochmals vielen Dank für die Fotos!

Viele Grüße
Michael
2
Vintage Pens / Alte Schreibgeräte / Re: Knips Patent Pencil
« Letzter Beitrag von hotap am 05. August 2020, 14:04:04 »
Lieber Michael,

schön, dass dir unsere „Knips Patent“ gefallen.

Hier muss ich dir allerdings widersprechen …
Zitat von: admin
Spannend ist diesmal natürlich auch die neue Clip-Form!
Nein, es ist keine neue Clip-Form, die der schwarze Knips ganz rechts auf dem Foto präsentiert.
Hier oben im Eingangsthread habe ich u. a. dieses geschrieben:
Zitat
„Den schwarzen "Knips Pencil" haben wir leider ohne Clip bekommen. Ich konnte aber einen Clip von einem kaputten Böhler Druckbleistift an diesem Bleistift anbringen und der Clip passt zu 95% perfekt“.

Da der neue schwarze, längere Knips (auf dem Foto ganz rechts) fast identisch mit dem vorhandenen ersten längeren, schwarzen Knips (auf dem Foto dritter von rechts) ist, habe ich die Clips gewechselt und diesen originalen Knips Clip auf unserem ersten Knips (auf dem Foto ganz links) angebracht.
Siehe zum Vergleich auch das Knips-Gesamtfoto mit den 7 Exemplaren vom 26. Februar 2020 etwas weiter oben.

Macht aber nix, alle 9 sehen schön aus.

Es ist aber schon merkwürdig, dass die „Knips Patent Pencil“ hier bei uns und bei unseren Sammlerfreunden und Sammlerfreundinnen nicht bekannt sind.
Gut, einen Sammlerfreund kenne ich, denn der hat S. Hull bei seinem Onotobuch mit Infos dazu unterstützt.

Auch bei unseren italienischen Sammlerfreunden/freundinnen sind die nicht bekannt.

Wir haben unsere neun Knips aus Deutschland, Österreich, Großbritannien und Kroatien bekommen.

Schöne Grüße
Günter

3
Vintage Pens / Alte Schreibgeräte / Re: Knips Patent Pencil
« Letzter Beitrag von admin am 05. August 2020, 11:41:40 »
Lieber Günter,

wow, das sind wirklich wieder wunderschöne Bleistifte!!
Gerade die verschiedenen farbigen Celluloid Varianten sind wirklich schön anzuschauen! Spannend ist diesmal natürlich auch die neue Clip-Form!

Danke für's Posten!

Viele liebe Grüße
Michael
4
Vintage Pens / Alte Schreibgeräte / Re: Knips Patent Pencil
« Letzter Beitrag von hotap am 01. August 2020, 15:28:52 »
Hallo zusammen,

Nummer 8 und Nummer 9 haben mittlerweile Einzug bei uns gehalten.
Wie bisher alle unsere Knips Patent Druckbleistifte. Voll funktionstüchtig und im guten und sehr guten Zustand.

Zum ersten Mal war auch eine Bedienungsanleitung dabei. Zwar in Englisch, aber immerhin.

Schönen Gruß
Günter
5
Montblanc Allgemein / Re: MB Starwalker Midnigt Black KS "Made in Germany"
« Letzter Beitrag von admin am 12. Juli 2020, 19:53:23 »
Hallo Harald,

da müsstest Du Dich an Montblanc wenden und denen die Seriennummer nennen. Nur Montblanc kann die Seriennummern "interpretieren", d.h. die Bedeutung/Codierung kennt nur Montblanc selbst ... sonst könnte ja jeder selbst korrekte Seriennummern vergeben.

Generell sind gerade die Fälschungen der Starwalker Kugelschreiber oft sehr gut ... da wäre ich besonders vorsichtig.

Viele Grüße
Michael


PS: Die Seriennummern von gefälschten Schreibgeräten findet man recht häufig im Internet ... die oben genannte Seriennummer habe ich nicht gefunden, was schon mal kein schlechtes Zeichen ist.
6
Montblanc Allgemein / MB Starwalker Midnigt Black KS "Made in Germany"
« Letzter Beitrag von dirty harry am 11. Juli 2020, 14:39:22 »
Guten Tag in die Runde,
mir wurde o.a. MB angeboten.
Innen im Clip steht "Made in Germany".
Serien-Nr.: MBMJ6K7W7
Ist das ein Original?
Würde mich über eine fachliche Antwort sehr freuen.
Mit besten Grüßen
Harald
7
sonstige Hersteller / Re: Hier mal etwas ganz Anderes: Jungle Fever
« Letzter Beitrag von admin am 22. Juni 2020, 17:33:27 »
das ist ein wirklich hübscher Füllhalter!
8
sonstige Hersteller / Hier mal etwas ganz Anderes: Jungle Fever
« Letzter Beitrag von aconitum am 21. Juni 2020, 21:04:51 »
Das möchte ich Euch nicht vorenthalten, mein Konzept/Entwurf, komplett aus schwarzem und färbigem Ebonit.

Konstruktion und Anfertigung durch die Wiener Füllfeder Werkstatt von Georg Grahofer...

https://youtu.be/g4U9vNxTWYc
9
Biete / Montblanc Kafka Set Ident Nr. 105777 zu verkaufen
« Letzter Beitrag von Verena am 20. Juni 2020, 18:00:07 »
Liebe Fountainpen Community,

ich möchte mein Montblanc Kafka Set, Ident Nr. 105777 zum Verkauf anbieten. Ich habe früher für Montblanc gearbeitet und hatte mir das Kafka Set als Abschiedsgeschenk gewünscht. Ich finde es nach wie vor wunderschön, aber da ich es nie benutzt habe und es nur in der Box im Schrank lag, habe ich mich jetzt dazu entschlossen, es anzubieten. Vielleicht findet sich ja jemand, der auf der Suche danach ist.

Das Set besteht aus einem Kolbenfüller, einem Drehbleistift sowie aus einem Kugelschreiber. Verpackt sind sie in der typischen Box in Buchform. Diese ist wiederum in einer größeren Pappverpackung untergebracht. Auch ein Lesezeichen in Form des Montblanc Sterns ist mit dabei.

Die Schreibgeräte wurden wie gesagt noch nie benutzt, ich habe sie jetzt zum photographieren zum ersten Mal aus der Verpackung genommen. Die Schreibgeräte sind auch nochmal jeweils in einer extra Plastikhülle verpackt. Das Begleitheft ist ebenfalls noch komplett unausgefüllt.

Die Umverpackung ist an einigen Stellen ein bisschen ramponiert (die Pappverpackung, nicht die Box in Buchform) und außen auch an zwei, drei Stellen etwas speckig. Die Silberbeschläge der Schreibgeräte sind dadurch, dass sie bisher nicht benutzt wurden, teilweise ein bisschen angelaufen, aber ein Silberpoliturtuch liegt auch mit anbei.

Bitte beachten: hinter der Identnummer verbirgt sich eigentlich das Set mit dem Füller mit einer M-Feder. Diese wurde jedoch - noch auf meinen Wunsch - auf eine F-Feder getauscht.

Die Photos habe ich der Einfachheit halber in meine Dropbox geschoben, hier der Link: https://www.dropbox.com/sh/m4ttsh1ejnaa56l/AABoYygM4u5zUSbPYegSx6Dha?dl=0

Meine Preisvorstellung liegt bei 1.500 Euro, wobei hier der versicherte Versand mit DHL (Versicherung bis 2.500 Euro) inklusive ist. Aktuell wird der offizielle Verkaufspreis von Montblanc meines Wissens mit 2.095 Euro gelistet. Ich bin hier aber auch offen für Preisvorschläge Euerseits.

Meldet Euch gerne, falls Ihr Interesse oder Rückfragen habt bzw. auch falls Ihr weitere Photos benötigt. Meine E-Mail Adresse lautet: v.herbart@outlook.com

Ich freue mich darauf von Euch zu hören.

Herzliche Grüße,
Verena

10
sonstige Hersteller / Re: Federmaterial bei Montegrappa Espressione alt
« Letzter Beitrag von nomit am 11. Juni 2020, 14:07:30 »
hallo Michael

das ist eine gute Idee, werde ich demnächst mal versuche, ob's geht.
Danke!

Gruß, Arno
Seiten: [1] 2 3 ... 10