Fountainpen Community

Sonstiges => Pressespiegel - Montblanc in der Presse => Thema gestartet von: penparadise am 14. Juni 2008, 20:54:59

Titel: Also nee . . .
Beitrag von: penparadise am 14. Juni 2008, 20:54:59
. . . da habe ich doch gestern Abend nach dem Fußballspiel noch ein wenig gezappt und bin einem Lifestyle Magazin auf SAT1 hängen geblieben. Da kündigte doch die Moderatorin gerade einen Bericht von \"der Schweizer Luxusmarke Montblanc\" an.

Hab\' ich da was verpasst? - - - Ist die Montblanc Konzernzentrale von Hamburg in die Schweiz umgezogen? :ohmy:

In dem Bericht ging es dann um einen VIP-Event in Genf(?), auf dem eine neue Uhr vorgestellt wurde. Welche Uhr das dann war, kam nicht rüber - nur dass sie wohl sehr teuer (aber ohne Brillies) und von Bodygards bewacht in einer Panzervitrine ausgestellt war.  Die mehr oder weniger bekannten Prommies waren SAT1 wohl wichtiger. :S   Lutz Bethge brachte ein kurzes Statement, das Montblanc jetzt das erste selbst handgefertigte Uhrwerk herstellt hat und dass jetzt eine neue Zeitrechnung bei Montblanc beginne und dass Uhren neben Leder und Accessoires jetzt fossiert werden . . . (Und nix über Schreibgeräte! :blink:  ). Die Moderatorin und der Kommentator sprachen immer nur von Chronographen - und ich dachte, dass Präzisionsuhrwerke Chronometer genannt werden  :whistle:  . . .

Wie dem auch sei, der Bericht war so Nichtssagend, dass es nicht schade ist, ihn verpasst zu haben und es lohnt sich auch nicht, weitere Recherchen dazu anzustellen. Es war allerdings schon erstaunlich, wieviel Stuss und Niveaulosigkeit in so einem Bericht untergebracht werden konnten.

Mit besten Grüßen,
Axel
Titel: Aw: Also nee . . .
Beitrag von: dib am 15. Juni 2008, 08:51:27
Lieber Axel,
soweit meine bescheidenen Kenntnisse reichen ist ein Chronograph eine Uhr mit Stoppfunktion. Das bekommt man ja schon für 10 Euro, vielleicht möchte Montblanc sein Programm nach unten erweitern :silly:

Als bekennender Nicht-Montblancer wundert mich die von Dir geschilderte Berichterstattung nicht. Denn es kommt in den Luxus-Lifestyle-Konzernen doch nicht mehr auf das Produkt an, sondern allein auf den von der Marketingabteilung aufgebauten Überbau. Hierfür ist es völlig egal, wie die Uhr gebaut ist. Wichtig ist ein hoher Preis und ein par Leute als Beiwerk, die vielleicht in manchen Kreisen bekannt, aber glücklicherweise nicht very important persons sind. Damit wird eben Geld verdient...
Viele Grüße
Dirk
Titel: Aw: Also nee . . .
Beitrag von: DetlevCM am 15. Juni 2008, 09:21:45
Hallo Dirk, hallo Axel,

zum Thema Uhrwerke.

Die Omega Speedmaster ist ein Chronograph aber kein Chnronometer.

Ein Chronometer ist eine Uhr deren Präzision in mehreren Laagen verifiziert wurde und die danach ein Chronometerzeugnis bekommt.

Somit ist mit \"Chronometer\" nicht mal direkt die Präzision des Uhrwerks gemeint...

Was nicht heißt dass ein Chronograph nicht genauso genau sein kann, oder sogar genauer.

Schöne Grüße,
Detlev
Titel: Aw: Also nee . . .
Beitrag von: moewe am 15. Juni 2008, 11:05:48
Moin Moin!

Den Bericht habe ich auch gesehen, es handelt sich um eine Nicolas Rieussec!

Mir gefällt diese Uhr, der Bericht hatte allerdings das Niveau der Gala!

Ein Chronometer-Zertifikat sagt aber schon etwas über die Gangegnauigkeit aus:

Kann man hier gut nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Chronometer

Damit gelingt das perfekt 6 Minuten- Ei ;)

Die MB Nicolas Riuessec hat aber kein Chronometer-Zertifikat!
Titel: Aw: Also nee . . .
Beitrag von: DetlevCM am 15. Juni 2008, 11:17:39
Hallo ...
(schon oft hier gesehen...aber ich habe ein sehr schlechtes Namensgedächtnis)

Ja, theoretisch ist ein Chronometer eine genaue Uhr.

Nur die letzten Werte die ich für den Erwerb eines Chronometerzertifikates kenne liegen irgendwo um die plus/minus 6s pro Tag.

(das wäre aus einem Buch von 2000)

Dem sei auch hinzugefügt dass sich die Anforderungen ständig ändern.

Wenn ich mich da richtig erinnere ist meine Speedmaster genauer.

Die geht pro Tag 3 Sekunden nach - das könnte man sicherlich stellen lassen, aber wozu auch?

schöne Grüße
Detlev
Titel: Aw: Also nee . . .
Beitrag von: pollux am 15. Juni 2008, 12:08:18
Hallo,
bei einer Führung durchs IWC Werk in Schaffhausen hat der Führer uns erklärt, das Zertifizierungsverfahren sei sehr teuer und bringe prestigemäßig nichts mehr - weshalb selbst Marken wie IWC auf dieses Zertifikat heute verzichten.
Die haben beispielsweise die interne Vorgabe von +/- 5 sec (bei den Spitzenmodellen weniger), was genau so gut bzw. besser als die Zertifizierung ist.
Rolex lässt meines Wissens nach alle seine Uhren zertifizieren...

Gruß

TJ
Titel: Aw: Also nee . . .
Beitrag von: moewe am 15. Juni 2008, 16:51:32
Hallo!

Wer sich eine mechanische Uhr kauft, der legt meiner meinung nach Wert auf die Mechanik oder den Stil der Uhr und nicht unbedingt auf exaktes Gangverhalten.

Mich hat ein fehlendes Chronometer- Zertifikat noch nie von einem Uhren-Erwerb abgehalten.

Hierzu mal ein Bild meiner Titan-Schätzchen

  http://img529.imageshack.us/img529/9584/l1010066ad1.jpg
Titel: Re: Also nee . . .
Beitrag von: 744 Rolled Gold am 16. April 2011, 21:51:08
Hallo,

@dib Ein chnorograph ist eine Uhr, die mechanisch auf einen Tag maximal 1sec. nach oder vorgehen darf also doch etwas für die höhre Preisklasse. Es ist wichtig das es Mechanisch ist. Ein Stoppuhr ist dann kein Problem mehr.

Friedrich
P.S.: Das mit der Schweiz ist halt pech da hat wohle die Azubine nicht richtig gearbeitet, wohla an dem Tag etwas Blond gewesen.
Titel: Re: Also nee . . .
Beitrag von: DetlevCM am 16. April 2011, 21:56:34
Hallo,

@dib Ein chnorograph ist eine Uhr, die mechanisch auf einen Tag maximal 1sec. nach oder vorgehen darf also doch etwas für die höhre Preisklasse. Es ist wichtig das es Mechanisch ist. Ein Stoppuhr ist dann kein Problem mehr.

Friedrich
P.S.: Das mit der Schweiz ist halt pech da hat wohle die Azubine nicht richtig gearbeitet, wohla an dem Tag etwas Blond gewesen.

Hallo Friedrich,

sag mal, wirfst du gerade nicht Chronograph und Chronometer zusammen?

Ein Chronograph ist eine Stoppuhr (ob mechanisch zwingend ist weiß ich jetzt nicht)
Ein Chronometer ist eine mechanische Uhr mit zertifizierter Genauigkeit.

Schöne Grüße
Detlev

PS: Necroposting? :) Der Thread ist von 2008... :D

Edit:
Tick, tick...
(http://farm4.static.flickr.com/3463/3277115736_34b74b2933.jpg) (http://www.flickr.com/photos/detlevcm/3277115736/)
Montblancs & Omega (http://www.flickr.com/photos/detlevcm/3277115736/) by D.C.M. / DetlevCM (http://www.flickr.com/people/detlevcm/), on Flickr